LfU auf YouTube

Auf dem YouTube-Kanal https://www.youtube.com/@LfU-RLP  (externer Link) des Landesamtes für Umwelt sind jetzt kurze Informationsfilme des LfU abrufbar. Damit ergänzt das Landesamt sein Informationsangebot um eine Social-Media-Plattform. Die einzelnen Videos starten Sie, indem Sie jeweils auf das zugehörige Titelbild klicken. Sie werden dann automatisch auf die externen Seiten von YouTube weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

LfU-Tipp

In der YouTube-Reihe "LfU-Tipp" gibt das Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz kurze Hinweise und Erläuterungen zum umwelt-, natur- und klimafreundlichen Handeln im Alltag. Dabei orientieren sich die Filme auch farblich an den Kernthemen des LfU: Umwelt, Natur, Klima und Bevölkerung.

Natur

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Mit dem Frühling sind die Vogelstimmen zurück in den heimischen Gärten. Doch die fröhlichen Stimmen erklingen nur dort, wo sich die Tiere auch wohlfühlen. Dabei haben es Naturliebhaber selbst in der Hand, den eigenen Garten für Vögel attraktiv zu gestalten. Unser Video zeigt, wie Wildkräuter, Büsche und Hecken den Vögeln Schutz und Nahrung bieten und dafür sorgen, dass es im Garten fröhlich zwitschert. Damit startet das Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz seine neue Videoreihe „LfU-Tipp“.

Bevölkerung

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Bei lokalen Starkregen können der Boden und auch die Kanalisation die großen Wassermassen häufig nicht aufnehmen. Es kommt zu Sturzfluten, dass Wasser überflutet Straßen und Gärten. Nicht nur die Anlieger von Flüssen und Bächen sind bedroht, die Sturzflut kann jede und jeden treffen. Das Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz hat detaillierte Karten veröffentlicht, die anhand verschiedener Szenarien für jede Stadt, jede Gemeinde, ja jedes Grundstück zeigen, wo bei Starkregen das Wasser zusammenfließt, welche Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten zu erwarten sind.


Frag das Landesamt

Im Mittelpunkt des YouTube-Kanals steht die Reihe „Frag das LfU“. Es handelt sich jeweils um Einblicke in das breite Themenspektrum des Landesamtes, die allgemeinverständlich in aller Kürze präsentiert werden. Dabei werden die vier Themenfelder Umwelt – Natur – Klima – Bevölkerung abgedeckt und jeweils farbig hervorgehoben. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LfU nehmen in diesen Videos Stellung zu aktuellen Fragestellungen aus ihrem jeweiligen Aufgabengebiet. Das Angebot wird fortlaufend ergänzt.

Titelbild der LfU-Filmreihe "Frag das Landesamt"

Natur

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Artenreiches Grünland ist ein Hotspot der Biodiversität, bietet Lebensraum für viele Pflanzen und Nahrung für viele Insekten. Um dieses Grünland zu schützen, kartiert das Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz die Flächen und dokumentiert die vorhanden Arten. Die Ergebnisse sind online abrufbar.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Vogelmonitoring liefert dem Landesamt die Grundlage für den Artenschutz. Es liefert Daten über die Populationen der 352 in Rheinland-Pfalz lebenden Vogelarten und damit über Notwendigkeit und Wirksamkeit von Schutzprogrammen. Getragen wird es vor allem durch rund 300 ehrenamtlich Tätige.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Im Landesamt für Umwelt (LfU) wurde soll das "Kompetenzzentrum Staatliche Vogelschutzwarte und Artenvielfalt in der Energiewende" Zielkonflikte beim Ausbau Erneuerbarer Energien und dem Artenschutz bereits im Vorfeld identifizieren und Lösungswege für die Genehmigungsbehörden entwickeln.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Laubenheimer Ried bei Mainz bietet mit kleinen Teichen, die im Sommer austrocknen, den idealen Lebensraum für die letzten Blattfußkrebse in Deutschland. Ein Projekt des Landesamtes für Umwelt sichert den Bestand der bedrohten Art.

Klima

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz bietet privaten und kommunalen Unternehmen den Effcheck, durch den individuell und vor Ort Sparpotenziale lokalisiert und Umsetzungsvorschläge erarbeitet werden. Das hilft der Bilanz und dem Klima, denn Rohstoffe und Energie werden eingespart. Das Programm konnte pro Betrieb im Schnitt Sparpotenziale von 200 Tonnen Kohlendioxid jährlich analysieren.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Städte sind besonders vom fortschreitenden Klimawandel betroffen wegen der hohen Bevölkerungsdichte und weil sich über dem Asphalt die Luft stärker erwärmt. Doch es gibt Möglichkeiten, sich in der Stadtplanung auf den Klimawandel einstellen und dessen Folgen für die Bevölkerung abzumildern.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Heiße, trockene Sommer können an stehenden Gewässern und stauregulierten Flüssen wie der Mosel zur Massenvermehrung von Blaualgen führen. Die Grünfärbung des Wassers ist damit auch ein Indikator für den Klimawandel. Das Landesamt für Umwelt warnt im Internet bei der Überschreitung von Schwellenwerten.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Der Klimawandel hat auch in Rheinland-Pfalz zu einem Rückgang der Niederschläge im Winterhalbjahr geführt - in den letzten 20 Jahren um etwa ein Viertel. Damit sinkt die Grundwasser-Neubildung. Weil sich zudem die Vegetationsperiode verlängert hat, wird mehr Wasser verbraucht.

Bevölkerung

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Einsatzkräfte, Behörden, Schifffahrt und Bevölkerung am Fluss müssen sich rechtzeitig auf drohendes Hochwasser vorbereiten können. Daher beobachtet der Hochwasservorhersagedienst des Landesamtes für Umwelt 365 Tage im Jahr Wettergeschehen und die Wasserstände, liefert aktuelle Daten und Prognosen.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Landesamt für Umwelt  stellt sich mit seinen rund 275 Beschäftigten vor. Das Aufgabenspektrum ist breit: Wir kümmern uns um die bedrohte Natur, um Umweltschutz, Klima und Schutz der Bevölkerung. Wir liefern Umweltdaten als Planungsgrundlage für andere Behörden.

Umwelt

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Werden Altmedikamente über die Toilette entsorgt, gelangen deren Wirkstoffe ins Abwasser. Unsere Kläranlagen sind derzeit nicht in der Lage, diese Stoffe herauszufiltern. Sie schädigen daher auch in kleinsten Konzentrationen Tiere und Pflanzen in unseren Bächen und Flüssen. Deshalb sollten die Arzneimittelreste über den Restmüll entsorgt und damit verbrannt werden.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Die Rheingütestation in Worms überwacht im Auftrag der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg die Wasserqualität des Rheins. Werden bestimmte Grenzwerte überschritten, löst die Station Rheinalarm aus. Als Indikatoren werden unter anderem kleine Krebse genutzt, deren Verhalten Aufschluss über das Vorhandensein verschiedener Schadstoffe gibt.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Emissionskataster 2020 des Landesamtes für Umwelt Rheinland-Pfalz zeigt, welche und wie viele Schadstoffe durch Verkehr, Industrie, Öfen und Landwirtschaft ausgestoßen werden. Anhand verschiedener Grafiken und Karten wird beispielsweise deutlich, wie sich viel befahrene Bahnstrecken oder Hauptverkehrsstraßen auf die Emissionen auswirken. Zudem werden die Folgen strengerer Abgasvorschriften etwa beim starken Rückgang der Schwefeldioxidbelastung ab Mitte der 1980er Jahre deutlich.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Über Reifenabrieb, Kompost, Klärschlamm, Kunstrasenplätze oder achtlos entsorgten Müll gelangen Kunststoffpartikel in die Umwelt. Wird Mikroplastik von Tieren gefressen, können diese unter Umständen mit vollem Magen verhungern. Über die Nahrungskette gelangt es auch in unser Essen.  

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Immissionsmesslabor (iLAB) überwacht die Luftqualität.  In ganz Rheinland-Pfalz werden Proben mit Hilfe einer Pumpe oder einem Passivsammler entnommen und im Labor analysiert. Die Messplätze befinden sich in Nähe von Straßenverkehr oder von Industrie sowie an Hintergrundorten ohne direkte Schadstoffquellen. 

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Unser Abfall enthält viele Wertstoffe, die nach einem Recycling wieder als Rohstoffe verwendet werden können. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Abfall getrennt gesammelt wird. Das Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz unterstützt Städte und Kreise bei der Information der Bürgerinnen und Bürger.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Zwei Radiometer des Landesamtes für Umwelt in Mainz und Koblenz messen die Temperaturen bis in 1000 Metern Höhe. Dazu nutzen sie die natürliche Mikrowellenstrahlung. Die Ergebnisse lassen Rückschlüsse zu auf die Durchmischung der Luftschichten und damit auf die Konzentration und Verteilung der Schadstoffe in der Luft.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Seit 1978 überwacht das Landesamt für Umwelt die Entwicklung der Luftschadstoffe. Das Messnetzwerk wird von 26 Stationen im ganzen Bundesland kontinuierlich mit Daten gefüttert. Gemessen wird in Großstädten an viel befahrenen Kreuzungen, aber auch mitten im Wald.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz untersucht die Gewässerqualität an zahlreichen Flüssen und betreibt Untersuchungsstationen an Saar, Mosel, Nahe und Rhein, um frühzeitig auf negative Entwicklungen reagieren zu können. Die jüngste Station steht in Kanzem an der Saar. 

Weitere Videos

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Wer sich auf die Schnelle über das Landesamt für Umwelt informieren will, ist hier genau richtig: Das Video stellt die Aufgabenfelder des Amtes in weniger als einer Minute vor.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Die  Internetseite https://www.hochwasser.rlp.de des Hochwasservorhersagedienstes Rheinland-Pfalz ermöglicht einen schnellen Überblick über drohende Hochwasser.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Ein Video des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) und des LfU.

Titel Erklärvideo