© Pixabay

Juni 2018; Umweltschutz im Alltag

Natürlich gärtnern - ohne chemische Mittel

Gärtnern ist eine Erfahrung mit allen Sinnen. Jeder Gartenliebhaber kann dabei durch den Anbau robuster Sorten und vorbeugende Pflanzenschutzmaßnahmen Problemen mit Schädlingen zuvorkommen. Einige der "Schädlinge" sind dabei wichtig für das Ökosystem, da sie für Nützlinge wie Vögel oder Igel von großer Bedeutung sind. Pflanzenschutzmittel wirken dagegen nicht nur - wie gewünscht - gegen Schädlinge sondern meist auch gegen andere Organismen

Hier lesen Sie weiter

© LfU

Vorgaben für einheitliche Gewässerbewertung

gewaesser-bewertung.de

Einheitliche Kriterien sind Grundlage für die Vergleichbarkeit von Informationen. Aus diesem Grund wurde für die Bewertung von Flüssen, Seen, Übergangs- und Küstengewässer eine bundesweit gültige Internetseite eingerichtet, die verbindliche Kriterien und Methoden festlegt.

Hier gelangen Sie zur Homepage "gewaesser-bewertung.de"
Mit großem Interesse absolvieren die Schülerinnen einen Virtuellen Lärmspaziergang

© Gerd Plachetka, Landesamt für Umwelt

GirlsDay 2018 am 26. April

Schülerinnen bekommen einen Einblick in die Aufgabenvielfalt des Landesamtes

Viele Pflanzen, unterschiedliche Geräteprüfungen, ein virtueller Lärmspaziergang und Einblicke in die Gewässervielfalt sorgen für reichlich abwechslung bei acht Schülerinnen, die am Mädchen-Zukunftstag, das Landesamt besuchten.

Hier lesen Sie mehr
Eingabemaske zum Aufrufen von Lärmkartierungen

© Landesamt für Umwelt

Kostenlose Veranstaltung am 25.4.2018

Infoveranstaltung zur Lärmkartierung und Lärmaktionsplanung in Rheinland-Pfalz

Das Landesamt für Umwelt bietet am 25.04.2018 (9 – 16 Uhr) beim „21. Tag gegen Lärm“ die Möglichkeit sich in seiner Dienststelle – Kaiser-Friedrich-Straße 7, 55116 Mainz – über die Lärmkartierung und Lärmaktionsplanung in Rheinland-Pfalz im Rahmen der Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie zu informieren. Interessierte werden gebeten, vorab eine formlose Anmeldemail an Laermkartierung@lfu.rlp.de zu senden.

Aktuelle Nachrichten

Dr. Hill, der Präsident des Landesamtes für Umwelt © LfU

Liebe Bürgerinnen und Bürger, herzlich willkommen auf den Internetseiten des Landesamtes für Umwelt.

Messen, Bewerten, Beraten auf kompetentem Niveau - das ist unser Aufgabenprofil. Wir liefern damit die Grundlagen für Entscheidungen von Verwaltung und Politik und stehen den Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat gerne zur Verfügung.

Die MS "Burgund" bei einer Messfahrt vor Koblenz

Die MS Burgund auf Messfahrt vor Koblenz © Landesamt für Umwelt

Die Wasserwirtschaftsverwaltung des Landes Rheinland-Pfalz bietet für

- Oberstufenklassen von Gymnasien,
- Berufsfachschulen,
- Berufsschulen

im Rahmen der Umweltbildung Einblicke in Theorie und Praxis des Gewässerschutzes. Das Angebot der Schülerprojektwochen kann zur Ergänzung des Fachunterrichts in Biologie, Chemie oder Geographie genutzt werden.

 

 

 

Lärmschutz-Messwagen

Lärmschutz-Messwagen © LfU

Das Landesamt ermittelt Lärmpegel vom Schienen- über den Straßen- bis hin zum Luftverkehr.
Aktuelle Messdaten sowie ausführliche Beschreibungen zu den Messverfahren finden Sie im Aufgabenbereich "Lärm" auf dieser Internetseite.

Gesetz- und Verordnungsblatt, in dem das LTranspG veröffentlicht wurde.

Das Landesamt stellt auf seiner Homepage relevante Informationen nach dem Landestransparenzgesetz zur Verfügung. Es gewährleistet somit den Anspruch auf Informationszugang gem. § 8 Abs. 5 LTranspG.


Das neue Landestransparenzgesetz ist Anspruchsgrundlage für die kostenlose Information von Bürgerinnen und Bürger. Dabei stellt der Landesbeauftragte für die Informationsfreiheit gemäß § 19 LTranspG sicher, dass die gesetzlichen Grundlagen auch eingehalten werden. Der Landesbeauftragte kann angerufen werden, wenn jemand das Recht auf freien Informationszugang verletzt sieht.

Weitere Aufgaben des Landesamtes

Nach oben