Informationen zu den Kennarten-Programmen

Die Kennartenprogramme sind Bestandteil der PAULa-Vertragsnaturschutzprogramme im Grünland. Ziel ist, wie bei den konventionellen Grünlandprogrammen, der Erhalt und die weitere Entwicklung von artenreichen Wiesen und Weiden. Beim Kennartenprogramm wird jedoch der angestrebte Zustand anstelle von Nutzungsauflagen durch das Vorkommen von leicht zu bestimmenden Grünlandarten (Kennarten) erreicht. Lesen Sie weiter

Vertragsnaturschutz in den Medien (2001 bis 2003)

Die Präsentationsreihe zum Vertragsnaturschutz und zur Biotopbetreuung der letzten Jahre stand unter der Leitidee "Biotopverbund in Partnerschaft von Naturschutz und Landwirtschaft - Umsetzungsbeispiele vor Ort". An ausgewählten Projekten wurde die Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Naturschutz der Presse und somit der Öffentlichkeit vorgestellt. Lesen Sie weiter