LfU-Bericht "Hochwasser im Juli 2021"

Das LfU hat in dem nun veröffentlichtem Bericht das Hochwassergeschehen im Juli 2021 nachbereitet. Das Hochwasser hatte nach extremen Regenfällen insbesondere in der Eifel dramatische Ausmaße angenommen, an der Ahr kam es zu einer verheerenden Flutkatastrophe. Der Bericht analysiert die Umstände und stellt die Arbeit der Hochwasservorhersagezentrale in den Tagen rund um die Katastrophe dar.

Der Bericht (ca. 10 MB) analysiert die Bedingungen, die zu dieser Unglücksnacht führten, skizziert den Verlauf des Hochwassergeschehens und rekonstruiert anhand von Modellberechnungen, wie es zu den enormen Flutwellen kommen konnte. Hierbei wird auch die Arbeit des LfU in Bezug auf Hochwasservorhersagen und Hochwassermeldungen reflektiert.

Das LfU führt darüber hinaus auch weiterhin umfangreiche Analysen zur Flutwelle im Ahrtal durch.