Ob Biotonne, gelber Sack, Glascontainer, Altpapier- oder Restabfalltonne - Abfalltrennung gehört zum Alltag. Die sehr unterschiedlichen Sammel- und Tonnensysteme sorgen häufig für Verwirrung. Übersichtlich gestaltete und professionell virtualisierte Infoflyer schaffen oft Abhilfe.

Weiterlesen

Im Rahmen eines Pressegesprächs informierten Präsident Dr. Stefan Hill und die Fachkollegen des Landesamtes zum Thema „Luftschadstoffmessungen von Stickoxiden, Feinstaub & Co in Rheinland-Pfalz“. Dabei wurden die anspruchsvollen Standards der EU-Luftqualitätsrichtlinie und deren messtechnische Anforderungen dargestellt. Zudem wurde die aktuelle lufthygienische Situation in Rheinland-Pfalz erläutert.

Weiterlesen

Die Hochwasserlage an Rhein und Mosel bleibt derzeit angespannt. Die Kolleginnen und Kollegen des Hochwassermeldedienstes arbeiten auf Hochtouren, wie zum Beispiel im Hochwassermeldezentrum Rhein am LfU. Aktuelle Messdaten, Lageberichte und Vorhersagen finden Sie auf www.hochwasser-rlp.de.

Weiterlesen

Traditionell starten viele Bürger mit Böllern und Raketen in das neue Jahr. Diese Feuerwerkskörper dürfen nur vom 28. bis 31. Dezember 2017 verkauft und nur am 31. Dezember 2017 und 1. Januar 2018 abgebrannt werden. Damit die Silvesternacht ohne unangenehme Zwischenfälle vergeht, geben das Landesamt und die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. einige wichtige Hinweise.

Weiterlesen

Die seit Ende Juli 2017 in der Mosel zu beobachtende übermäßige Entwicklung von Blaualgen (Cyanobakterien), über die an dieser Stelle und auch in den Medien berichtet wurde, ist seit mehreren Tagen stark rückläufig. Im Zusammenhang mit der Blaualgenblüte in der Mosel hatte das LfU vor dem Kontakt und insbesondere dem Trinken oder Verschlucken von Moselwasser gewarnt, denn die festgestellte Blaualgengattung sondert giftige, gesundheitsgefährdende Stoffe ab.

Weiterlesen

Nach mehreren großen Hochwassern zu Beginn der 80er Jahre wurde im Oktober 1987 ein Regierungsabkommen zwischen Frankreich, Deutschland und Luxemburg zur Verbesserung des Hochwassermeldewesens abgeschlossen. Diese Vereinbarung war und ist Grundlage für eine stetige Intensivierung der Zusammenarbeit beim Hochwasserschutz der Moselanrainerstaaten.

Weiterlesen

Pka. Graffiti ist inzwischen bei vielen als eine Kunstform anerkannt. So hat das Landesamt sich die Mainzer Kunstszene zu Nutze gemacht und seine fünf Luftmessstationen in der Stadt und den Vororten vor Jahren mit ansprechenden Umweltmotiven gestalten lassen.

Weiterlesen

Die Umweltverwaltung Rheinland-Pfalz bietet Bachpaten und allen, die es noch werden wollen, eine gute Gelegenheit zum Informationsaustausch. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe führen die gastgebenden Bachpatengruppen Exkursionen zu ihren jeweiligen Bachprojekten durch.

Weiterlesen

Verschiedene Grundelarten haben sich in den letzten Jahren in unseren Flüssen, wie dem Rhein, der Mosel und der Sauer, stark ausgebreitet und so die heimischen Fischarten in arge Bedrängnis gebracht – sehr zum Ärger der Angler und Berufsfischer. Die kleinen Fische können aber auch eine kulinarische Spezialität sein, wie eine kürzliche Kochaktion zeigte.

Weiterlesen