Anlass für die Abgrenzung des neuen Überschwemmungsgebietes war die Flutkatastrophe an der Ahr im Juli dieses Jahres. Infolgedessen hat die SGD Nord als Obere Wasserbehörde in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Umwelt die Abgrenzung vorgenommen. Die zugehörigen Karten können auf der Homepage der SGD Nord abgerufen werden.

Weiterlesen

Das Landesamt für Umwelt bittet die Bürgerinnen und Bürger im Ahrgebiet und der Westeifel um Mithilfe bei der Bestimmung des Hochwasserscheitels in der Nacht vom 14.07. auf 15.07.2021.

Weiterlesen

Die Corona-Pandemie hat im Jahr 2020 die Abfallmenge der rheinland-pfälzischen Haushalte steigen lassen. Vor allem beim Biomüll wird dieser Zusammenhang deutlich: Die Bürgerinnen und Bürger waren häufiger zu Hause, haben häufiger selbst gekocht und vor allem in ländlichen Gebieten mehr im Garten gearbeitet. Bei den Restabfällen wurde durch Corona der langjährige Abwärtstrend durchbrochen.

Weiterlesen

Seit dem 2. Juni dürfen die Badeseen in Rheinland-Pfalz mit Auflagen wieder öffnen. Insgesamt gibt es 65 EU-Badegewässer, die fast alle eine ausgezeichnete Wasserqualität aufweisen. Das Landesamt für Umwelt überprüft die Badegewässer regelmäßig auf das Vorkommen von Cyanobakterien, den sogenannten Blaualgen.

Bürgerinnen und Bürger finden alle aktuellen Messwerte im „Badegewässeratlas“.

Weiterlesen